Plotterdateien von Leise bis Laut.
facebook instagram pinterest
logo

Neulich auf Facebook…

geschrieben von klitzeglück

Du kannst alles sein. Außer wie ich. Ein Statement, dass für Klaudia von Klitzeglück gerade bei den Kreativen etwas zu selten in den Köpfen steckt. Aber lest selbst:

Neulich auf Facebook, da wurde ich blockiert. Und ich schwöre auf alles was mir heilig ist, dass ich es in hundert Jahren nicht bemerkt hätte, wenn ich nicht explizit danach gefragt worden wäre.
Besagte Seite, bei der (unter anderem auch) ich anscheinend persona non grata bin, fällt nämlich gar nicht in mein Beuteschema. Seiten mit Namen, die klingen als würde ein Kleinkind syllabieren, finde ich nicht frequentierenswert. Schon gar nicht, wenn dies gewerbliche Seiten sind. Powerfrau, Businesswoman und ‚Gutschi Gutschi‘ passen in meinen Augen nicht zusammen.

Klitzeglueck04
Und dennoch bin ich nun neugierig geworden. Weshalb darf ich mich denn dort nicht mehr aufhalten? Flugs den besten Freund Google gefragt und siehe da! Die Inhaberin besagter Seite fällt in die inzwischen im deutschsprachigen (Näh-)Raum weit verbreitete Gattung der Kopierkatzen, zu neudeutsch Copy Cats. Da werden munter Designs verwurstet, die ich unter anderem testen darf. Die ihres geistigen Eigentums Beliehene nimmt es gelassen und mit Humor. Es ist ihr scheissegal.Klitzeglueck03

Das sehe ich mittlerweile genau so. Aber es gab auch schon Zeiten, in denen ich mich über so etwas sehr geärgert habe. Wie manche vielleicht wissen habe auch ich einmal gewerblich genäht und da sind mir auch Leute untergekommen, die Designs und ganze Shoptexte, von mir bezahlte Rechtsgrundlagen (mitsamt meiner Anschrift im Impressum) komplett kopiert haben. Arbeit, die mich Stunden gekostet hat noch bevor ich den ersten Artikel verkaufen konnte, copy and paste. Nicht schön. Nicht fair. Dumm sogar, wenn der Beklaute ein Geschmacksmuster oder eine Wortmarke eingetragen hat. Aber diese Zeiten sind für mich Gott sei Dank vorbei. Adieu Haifischbecken. Handmade with love – und miesen Tricks.Klitzeglueck02

Mittlerweile nähe ich nur noch zum Spaß und zeige meine Werke hier auf dem Blog, auf Instagram, meiner Facebookseite und in diversen Nähgruppen. Weil ich stolz darauf bin und weil ich anderen gerne Inspiration bin. Anderen, die MEINE Arbeit und MEINE Ideen wertschätzen. So geschehen mit einer lieben Followerin, die mich anschrieb um mich zu fragen, ob sie ihr Kleid auf ihrer Seite mit Verweis auf mich zeigen darf. Sie hat es von A bis Z so gemacht wie meines, weil es ihr einfach sehr gefallen hat. Ich habe mich sehr gefreut und ihren Beitrag auch auf meiner Seite geteilt. Eine schöne Erfahrung.

Nicht ganz so schön war es, als ich eine detailgetreue Kopie eines meiner Kleidungsstücke zufällig in einer Nähgruppe gefunden habe. Mit Verweis zur eigenen kleingewerblichen Seite. Ich habe einen launigen Kommentar darunter gesetzt und war die einzige Person in dem Thread, die mit Nichtachtung gestraft wurde. Kein Like, keine Antwort. Nun gut. Viele Leute können schön nähen, nicht ganz so viele Leute haben eine gute Kinderstube. Ich freue mich trotzdem über mein Teil, das offenbar so gelungen ist, dass andere Leute es als ihre Idee ausgeben müssen.

Wenn es nämlich eines gibt, das mich dieser ganze Nähzirkus gelehrt hat, dann folgende Weisheit:

Wer kopiert, ist immer einen Schritt hinterher.

Klitzeglueck01

Wenn du keine eigenen Ideen hast, dann kannst du einfach andere klauen. Du kannst diese sogar als deine eigenen ausgeben und damit kleines Geld machen. In den meisten Fällen wirst du dafür nicht belangt werden. Aber man erkennt Original und Kopie. Man erkennt, wer etwas kreiert und wer etwas kopiert. Und es ist langweilig. Die Leute sind so übersättigt, dass beim zweiten Auftauchen einer Idee maximal noch gegähnt wird.

Du kannst alles sein. *Außer wie ich.

Sei du selbst. Bereichere die Welt mit deinen eigenen Ideen. Kein Mensch braucht auch noch in der Kreativszene diesen uniformierten Gleichschritt. Und wenn du kopierst, weil dir etwas wahnsinnig gut gefällt, weil es dich inspiriert, sei nett. Bedanke dich, erwähne die Person vielleicht in einem Nebensatz.:-)

Garantiert original und deshalb umso schöner sind:

Shirt: Sommerheldin / Fred von SOHO

Plotterdatei: Außer wie ich / shhhout!

In diesem Sinne – bleibt euch treu,
Klaudia



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *