Plotterdateien von Leise bis Laut.
facebook instagram pinterest
logo

Pultordner gegen das Chaos

geschrieben von Eva Merkel

Heute hat Eva einen tollen Tipp für alle, die hauptsächlich mit A4 Plotterfolien arbeiten und nicht so richtig wissen, wie man sein Material am Schlausten ordnet.
Wenn ihr mehr von Eva sehen wollt, dann schaut doch auf ihrer Facebook Seite vorbei.

Halli hallo 😀

Heut komm ich mal mit einem Tipp für die Plotterfeen daher.

Kennt ihr „Pultordner“?

PicsArt_02-13-08.56.55

In den verschiedenen Plottergruppen stoße ich sehr häufig auf die Frage…“Wie bewahrt ihr eure Plotterfolien auf?“

Nun ja…die frage hatte ich mir natürlich irgendwann auch mal selbst gestellt.
Zu Anfang hatte och noch gar nicht wo viele Folien… da konnte ich sie noch gut in ein paar Klarsichthüllen verstauen.
Doch irgendwie wurde mir das sehr schnell zu unübersichtlich.
Mehrere Farben übereinander. ..reste noch mal extra…immer kramen bis das richtige zum Vorschein kam.😕

PicsArt_02-13-08.58.13

Also begab ich mich auf die Suche nach einer Aufbewahrung für meine A4 Folien.
Ursprünglich hab ich nach Boxen mit Schubfächern gesucht…oder Dokumentenablagen aus Kunststoff zum stapeln…
Allerdings fand ich da nicht so das richtige. Denn ich wollte für jede Farbe ein extra Fach.
Und passende Schubfachsysteme waren mir dann auch schlichtweg zu teuer.PicsArt_02-13-09.00.03

Irgendwann binnich bei meiner suche nach Dokumentenablagen über die sogenannten „Pultordner“ gestoßen. ..
Und hey…das war genau das was ich suchte 😃
32 Fächer boten sich mir hier in einem einzigen Ordner an…heißt für mich da passen 32 verschiedene Folien rein.
An der Seite dazu noch ein Register. ..perfekt.

PicsArt_02-13-09.01.06

Also mal bestellt und Folien einsortiert 😀
Auf die Register hab ich mir dann mit Doppelseitigem Klebeband jeweils ein Stückchen der entsprechenden Folie geklebt.
So kann ich direkt sehen wo sich welche Folie verbirgt.
Reststücke liegen immer oben auf.
Mit einem silbernen Stift konnte ich in jedes der Fächer noch die Folienbezeichnung und sofern vorhanden die Farbnummer dazu schreiben.
Das erleichtert ein nachbestellen ungemein.

PicsArt_02-13-09.02.04

Anfangs waren die Seiten noch offen. Dadurch lässt sich der Ordner nicht wirklich stehend aufbewahren und die Folien können auch mal etwas raus rutschen.

PicsArt_02-13-09.02.53
Das hat mich beim ersten Ordner auch noch nicht wirklich gestört. ..aber beim zweiten und spätestens beim dritten Ordner dann doch ein wenig.
Um das zu verhindern hab ich in jedes fach noch pappstreifen reingeklebt.
Dadurch sind die Folien jetzt gesichert und man kann die Ordner im Prinzip auch stehend aufbewahren.

PicsArt_02-13-09.03.43

Puhhhh lange Rede kurzer Sinn …

Ich finde die Pultordner einfach mega praktisch und übersichtlich um meine Folien aufzubewahren.
Ein Blick auf das Register. ..ein Griff und schwups hab ich genau die Folie die ich möchte ☺

Vielleicht ist das ja auch für den ein oder anderen unter euch eine gute und preiswerte Lösung.
Ach ja, ich kaufe übrigens immer Meterware und schneid sie mir dann auf A4 zurecht.

Lasst mal hören wie ihr eure Folien aufbewahrt 😀

Habt alle eine gute Zeit 💜

Pultordner: über Amazon um die 12 Euro
Folien: Kreativmanufaktur.bayern – Wollperdingerl, PlotterAnne, HappyFabric, Plott-Liesl
Fotos und Idee: meine



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *